Gründer von Stylehour dem Männer Fashion Blog in Freiburg

Gründer von Stylehour.de dem Männer Fashion Blog in Freiburg

Mode Blog für Männer Stylehour – Alle Informationen dahinter

Wer steckt hinter Stylehour?

Ich, Dominic habe den Männer Fashion Blog Stylehour ins Leben gerufen. Ich bin 23 Jahre alt und komme aus einem kleinen Vorort in Baden-Württemberg namens Herten (Baden). Ihr habt noch nie davon gehört? Ich muss zugeben, es gehört nicht gerade zu den Modemetropolen dieser Welt. Momentan schließe ich gerade meine Ausbildung in Freiburg bei der Onlinemarketing-Agentur Jellyfish.media als Mediengestalter im Bereich Non-Print ab. In meiner Freizeit beschäftige ich mich nahezu jede freie Minute mit den neusten Style Trends für den Mann und liebe es mich jeden Tag neu zu entdecken. Was ich noch liebe? Meine Tattoos. Jeden Monat kommt gefühlt ein Tattoo hinzu. Ein Dank gilt hier natürlich meinem Stammtätowierer. Auch deshalb versuche ich ab und zu diese mit meiner Mode zu verbinden.

Mein Tätowierer und Ich - Stylehour.de

Ich und mein Stammtätowierer Bastian Wenz

Warum habe ich Stylehour ins Leben gerufen?

Da gibt es tatsächliche mehrere Faktoren die dazu beigetragen haben. Zum einem möchte ich meine Erfahrungen und Kenntnisse in Sachen moderne Mode für den Mann weitergeben, zum anderen möchte ich in diesem Männerblog für Mode & Styles als Inspiration dienen für andere modebewusste Männer. Viele der Blogs die über Mode für Männer schreiben sind sehr extravagant und unpersönlich. Auch deshalb werde ich versuchen in meinem Blog über alltägliche Themen zu schreiben, um euch zu zeigen das Mode für Männer sehr vielseitig sein kann.

Mode & Style – Welche Rolle spielen diese Themen in meinem Leben?

Die Antwort lautet: Eine sehr wichtige! Jeden Tag bin ich auf zahlreichen Fashionblogs für Männer unterwegs um meinen Horizont für Mode zu erweitern. Und es gibt einige Blogs für Männer die täglich über neue Trends und die Welt der Mode für den modernen Mann von heute berichten. In meinem Blog möchte ich vor allem die jungen modebewussten Männer ansprechen, die auf der Suche nach coolen & stylischen Alltagsoutfits sind. Egal ob Styles für das Büro oder für unterwegs, ich werde versuchen euch das Thema Mode näher zu bringen.

Sollte man jedem Trend hinterher rennen?

Definitiv nein. Jeden Tag kommen neue Trends auf den Markt, die nun der letzte Schrei sein sollen. Wer hier noch den Überblick halten will braucht sehr viel Zeit. So schnell wie ein Trend da ist, so schnell ist er meistens auch wieder weg. Daher sehe ich Modetrends eher als eine Art Chance sich neu zu entdecken und nicht als Zwang an. Zudem sind die meisten Trends einfach nicht alltagstauglich und erfordern eine Menge Mut! Ich spreche aus Erfahrung. Habt keine Angst vor neuen Trends, aber setzt euch auch nicht unter Druck wenn mal ein Trend an euch vorüber geht.

Wie würde ich meinen eigenen Stil beschreiben?

In Sachen Mode bin ich wirklich offen für alles und versuche gerne Neues aus. Natürlich habe ich aber auch Teile in meinem Kleiderschrank, die zu meinen absoluten Favorites gehören. Unter anderem ist das eine Lederjacke der Marke Zara, die ich gefühlt 365 Tage im Jahr anhabe. Vor allem Jacken haben es mir in den Jahren immer mehr angetan, deshalb bin ich auch Besitzer von etwa 30 Stück. Egal ob Bomberjacke oder Floral-Print, mit einer modischen Jacke kann man jedes Outfit aufpimpen. Auch Sneakers sind ein großes Thema. Über weiß bis hinzu zu silbernen ich bin Besitzer einiger Paare.

Wo kaufe ich am liebsten meine Mode?

Da gibt es eine ganz klare Antwort von mir: Asos. Circa 90% meines Kleiderschranks besteht aus Teilen des Onlineshops Asos. Für mich der beste Shop wenn es um Mode bei Männern geht. Für jeden Geschmack ist hier etwas zu finden, ob lässige Mode für den Alltag bis zu Teilen für die besonderen Anlässe. Zum anderen kann ich die News die ASOS in ihrem Shop täglich veröffentlichen nur wärmstens empfehlen.

Was sind meine Stil-Vorbilder?

Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Ein konkretes Vorbild in Sachen Mode habe ich nicht, aber natürlich hole ich mir von einigen Personen immer mal wieder Inspirationen. Vor allem auf dem Instagram-Account von asos_tk, ein Model der Marke Asos bin ich häufig unterwegs. Seine sehr lässigen Styles nehme ich mir oft als Vorbild für mich selbst.  Ansonsten denke ich das es sehr wichtig ist, dass jeder seinen eigenen Stil findet in dem er sich wohlfühlt und entfalten kann.

Bleibt auf dem neuesten Stand!

Folgt mir auf meinem Instagram-Account und bleibt auf dem aktuellen Stand in Sachen Mode & Style für den Mann.

Jetzt seid ihr gefragt!

Über Anregungen und Themen die euch interessieren würde ich mich sehr freuen. Ein Blog lebt vom Austausch untereinander. Also lasst gerne eure Kommentare da oder kontaktiert mich. Ich freue mich auf eure Nachrichten!