Style der Woche – Die etwas andere Bikerjacke

Es ist wieder Zeit für den Style der Woche auf meinem Fashion Blog für Männer Stylehour.de. In meinem heutigen Style der Woche – Die etwas andere Bikerjacke stelle ich euch eine Bikerjacke vor, die sich von den üblichen Modellen abhebt.  Diese Bikerjacke aus Wildlederimitat in Hellbraun ist eine schöne Alternative zu den üblichen Bikerjacken bzw. Lederjacken die man sonst so auf den Straßen der Städte sieht. In meinem Look der Woche kombiniere ich die Jacke mit einem klassischen grauen Shirt mit Rundhalsausschnitt, einer schwarzen Skinny-Jeans und schwarzen Derby-Stiefeln. Um das Outfit urbaner & lässiger wirken zu lassen habe ich mich noch für gestreifte Socken entschieden. Zu dem seht Ihr meinen Totenkopf-Ring, dem ich seit dem Kauf bei Asos so ziemlich jeden Tag trage.

Ich habe für euch den Look der Woche mit den Links zum Shop zusammengestellt. sodass Ihr direkt los legen könnt mit Shoppen. Besucht mich auch gerne auf meinen Instagram-Account, hier stelle ich täglich das Outfit des Tages vor und weitere stylische Bilder aus meinem Alltag. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und euch bald wieder begrüßen zu dürfen wenn es heißt – Stylehour-Time! Freshe Grüße, euer Dominic von Stylehour.de

Mein Style der Woche im Detail:

  • Bikerjacke aus Wildlederimitat in Hellbraun von Asos:
    Zum Artikel
  • Schwarze Skinny-Jeans der Marke River Island:
    Zum Artikel
  • Klassisches graues Shirt mit Rundhalsausschnitt der Marke Asos:
    Zum Artikel
  • Einfarbige Socken der Marke Adidas:
    Zum Artikel
  • Derby-Stiefel aus schwarzem Leder der Marke Asos:
    Zum Artikel
  • Schwarze Ledercap der Marke Urban Classics:
    Zum Artikel
  • Silberner Ring mit Totenkopf und Blumen der Marke Reclaimed Vintage:
    Zum Artikel

Dominic

Meine Name ist Dominic. Auf meinem Männer Mode Blog Stylehour.de stelle ich euch wöchentlich neue stylische Outfits für den Mann vor. Besucht auf gerne meinen Instagram-Account, hier stelle ich täglich das Outfit des Tages vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.